Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Naturerbe Wanderwelt in Altenbeken eröffnet

12.05.2017

Naturerbe Wanderwelt in Altenbeken eröffnet

Wilde Natur erleben

Uralte Buchenwälder, tiefe Höhlen, majestätische Felsen und lebendige Bäche prägen das ca. 2.600 Hektar große Naturschutzgebiet in Ostwestfalen. Der Naturerbe-Wald ist ein Hort seltener Arten wie Uhu oder Haselhuhn. Und auch die überaus scheue Wildkatze durchstreift das Gebiet. Die mehr als 40 natürlichen und von Menschen unerforschten Höhlen und Felsspalten dienen seltenen Fledermausarten als Winterquartier.

Auf verschlungenen Pfaden können Wanderer und Naturliebhaber dem zukünftigen Urwald ein Stück näher kommen. In einem Kooperationsprojekt des Regionalforstamtes Hochstift und der Gemeinde Altenbeken unter Mitwirkung verschiedenster Akteure sind in den vergangenen zwei Jahren sechs spannende Themen-Wanderwege entstanden, die jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Knapp 100 Kilometer Wanderwege lassen wilde Natur erlebbar werden.

Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade laden zur Entdeckungsreise ein. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und erleben Sie unvergleichlich schöne Momente in unberührter Natur. Der 4,8 km lange Buchen-Wildnis-Pfad und der 7,2 km lange Naturerbe-Pfad bieten sich besonders für die kleine Auszeit zwischendurch an. Faszinierende Naturerlebnisse und wertvolle Erfahrungen versprechen Walderlebnis-Pfad mit 9,8 km Länge und der 14,7 km lange Durbeke-Steig. Auf beeindruckende Spurensuche können sich Wanderer bei einer ausgedehnten Wanderung auf dem 23,2 km langen Wildnis-Steig begeben oder Sie nehmen sich den 35,6 km Naturschätze-Steig vor, der Sie einmal durch den gesamten Naturerbe-Wald führt.

In einer Themenbroschüre haben wir die wichtigten Infos für Sie zusammengefasst, erhältlich während der Öffnungszeit in unserer Tourist-Info oder hier als Download.

Weitere Infos gibt's auch auf unserer Website zur Naturerbe Wanderwelt.

Foto: Enthüllen die neue Wandertafel: Regionalforstamtsleiter Roland Schockemöhle, Forstdirektor a.D. Franz Lödige, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Dr. Martin Woike vom Landesumweltministerium)

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd