Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Egge-Wanderung um Buke

Auf der 10,5 km langen Wanderung durchstreifen Sie den Eggewald im Ortsteil Buke. Ein Teil des Weges verläuft parallel zum Eggeweg, 2004 als erster deutscher Wanderweg ausgezeichnet mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“. Schutzhütten und Ruhebänke laden unterwegs zum Verweilen ein.

Schon den Einstieg in diese Tour können Sie entspannt beginnen: reisen sie bequem mit dem Bus aus Richtung Paderborn oder Bad Driburg an, eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Start-/Zielpunkt.

Die umfangreichen Buchenwaldungen beiderseits der alten Heerstraße, die zur Errichtung des Ortes gerodet wurden, gaben Buke seinen Namen. In ältester Zeit lehnte sich nämlich der Buchenwald der Egge bis unmittelbar an das Dorf an und reichte bis zum Dorfteich.

Wegebeschreibung:

Starten Sie Ihre Wanderung am Dorfplatz in Buke. Zunächst geht es über Orthagen und den Radweg an der Hüttenstraße Richtung Altenbeken. Dann rechts durch den Tunnel in den Hossengrund bis Sie auf den Eggeweg treffen.

Diesem lange folgen, weiter über Krummer Esel bis zum Heinrich-Mertens-Platz, auch Buker Pilz genannt. Hier haben Sie eine gute Picknickmöglichkeit. Weiter geht‘s den Hartmannspfad entlang. Dann links in die Holtenbrügge. Über die Schwaneyer Straße und Hühnerfeld gelangen Sie zurück zum Dorfplatz.

Weitere Infos

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd