Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Paderborner Höhenweg

Paderborner Höhenweg

Qualität im Doppelpack

Im Bereich vom Kleinen Viadukt in der Dune über die Schlone bis zur Durbeke verlaufen Viadukt Wanderweg und Paderborner Höhenweg parallel und bieten hier "Qualität im Doppelpack", sind doch beide Wege vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätswege Wanderbares Deutschland" zertifiziert.

LOgo Paderborner Höhenweg
 

Die gut 21 Kilometer lange Panoramatour verläuft beiderseits des Beketals zwischen Neuenbeken und Altenbeken überwiegend auf angenehm zu gehenden Waldwegen. Die Tour kann auch in eine 14 Kilometer lange Nord- und eine rund 11 Kilometer lange Südrunde unterteilt werden.

Ausgangspunkt des Paderborner Höhenwegs ist das Missionshaus in Neuenbeken, ein Einstieg ist aber auch am Wanderparkplatz am Kleinen Viadukt in der Dune möglich. Hier haben Sie von der Aussichtsplattform einen tollen Blick auf den Kleinen Viadukt und über das Beketal nach Altenbeken. Unterwegs erreichen Sie den mit einem Gipfelkreuz markierten höchsten Punkt Paderborns.

Mit dem Naturerbe-Bus (R 32) können Sie von Altenbeken aus anreisen (Haltestelle Kleiner Viadukt), ebenso mit der Linie R 31 aus Paderborn über Neuenbeken.

Plattform am Kleinen Viadukt
 

Weitere Infos

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd