Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Fit für die Zukunft – digitales Lernen in der Schule

23.09.2019

Altenbekener Grundschulen wollen digitaler werden

Als die mobile Digitalwerkstatt vor den Sommerferien an der Gemeinschaftsgrundschule Egge in Altenbeken Halt machte, war die Begeisterung der jungen Schülerinnen und Schülern deutlich zu spüren. Ausgiebig wurden die digitalen Angebote genutzt und Roboter gebaut, Computerspiele programmiert oder Filme gedreht.

Die Digitalisierung in den Schulen, also das Lernen mit Computern und Tablets, ist eines der zentralsten Themen in der Bildungslandschaft. Jetzt hat das nordrhein-westfälische Landeskabinett die Förderrichtlinien für den Digitalpakt Schule gebilligt und damit den Weg frei gemacht für die Auszahlung der Fördermittel an die Schulen. Mit den Fördermitteln aus dem Digitalpakt Schule können Investitionen in die IT-Infrastruktur einer Schule getätigt werden. Die Zuwendung erfolgt in Form einer Projektförderung in Höhe von bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben. Der Eigenanteil der Schulträger beträgt 10 Prozent.

Schulleiter Udo Merschmann berät derzeit mit Vertretern des Schulamtes und der IT-Abteilung der Gemeinde darüber, welche Maßnahmen an den drei Grundschulstandorten sinnvollerweise umgesetzt werden sollten. Der Gemeinde stünde aus dem Digitalpakt ein Förderbudget von 167.640 Euro zu.

Viadukt Wanderweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz