Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neues Gewerbegebiet wird erschlossen

19.03.2019

Nach fast zehnjähriger Planungszeit erfolgte jetzt der 1. Spatenstich für das Gewerbegebiet Krukenwiesen im Ortsteil Buke

Nach fast zehnjähriger Planung geht’s nun los – Thorsten Wehrmann (Ing.-büro Turk), Bauamtsleiter Thomas Sänger, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Jochen Bracht (Fa. W. Bracht GmbH & Co.KG)
Nach fast zehnjähriger Planung geht’s nun los – Thorsten Wehrmann (Ing.-büro Turk), Bauamtsleiter Thomas Sänger, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Jochen Bracht (Fa. W. Bracht GmbH & Co.KG)

Eine wichtige Voraussetzung für kontinuierliches Wachstum einer Kommune ist die Verfügbarkeit geeigneter Gewerbeflächen. Mit der Entwicklung des Gewerbegebietes Buke in der Industriestraße hat die Gemeinde gute Rahmenbedingungen für die Bestandspflege vorwiegend ortsansässiger Betriebe geschaffen. Maschinen- und Anlagenbau, Kunststoffwirtschaft, Logistik und Werkzeugbau bieten ein interessantes Umfeld für Investitionen, Innovationen und erfolgreiches Wirtschaften.

In Ergänzung zum bestehenden, südöstlich der Ortslage Buke gelegenen Gewerbegebietes entwickelt die Gemeinde derzeit das Gewerbegebiet Krukenwiesen, wo ca. 30.000 m² Gewerbeflächen entstehen sollen. Die Planungen für das Gewerbegebiet Krukenwiesen reichen bis in das Jahr 2010 zurück. Flächennutzungsplanänderungen, Baugenehmigungsverfahren, Fachgutachten und Finanzierungen wurden in zahlreichen Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates diskutiert, modifiziert, beschlossen und beauftragt. Vor wenigen Tagen nun erfolgte der 1. Spatenstich zur Erschließung der westlich der Schwaneyer Straße gelegenen Fläche, die rund 1,15 Millionen Euro kosten wird. 

Bauausführend ist die Firma Bracht aus Diemelstadt, beteiligtes Planungsbüro ist das Ing.-büro Turk aus Brakel. Die Fertigstellung ist für Ende Oktober vorgesehen. Noch müssen sich interessierte Unternehmer also gedulden, bis ein Verkauf der Grundstücke erfolgen kann. Zuvor sind noch Vergaberichtlinien und Grundstückspreise durch den Gemeinderat festzulegen.

Sollten Sie bereits Ihr Interesse bekunden wollen, vereinbaren Sie am besten einen Termin, Ansprechpartnerin ist Marion Wessels (Kontakt).

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz