Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Bushaltestelle an Möllers Insel wird ausgebaut

04.03.2020

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Bushaltestellen in der Gemeinde Altenbeken gehen weiter, aktuell in der Hüttenstraße im Bereich Möllers Insel.

Umgestaltung der Bushaltestellen im Bereich Möllers Insel

Wenn die Witterung mitspielt, sollen die Arbeiten Ende März abgeschlossen sein. Dann wird Fahrgästen mit und ohne Beeinträchtigungen nicht nur der Ein- und Ausstieg erleichtert, Fußgänger sollen die Hüttenstraße auch leichter überqueren können. Dazu wird eine Verkehrsinsel, auch Fahrbahnteiler oder Mittelinsel genannt, eingebaut. Die beiden rechts und links befindlichen Fahrbahnen werden eine Breite von je 3,75 Metern haben, um Fahrzeugen im Wintereinsatz ein Durchfahren mit Schneeschild zu ermöglichen. Um etwa fünf Meter muss die Grünfläche deswegen einrücken. Für die Zeit der Baumaßnahme sind Ersatzhaltestellen in unmittelbarer Nähe eingerichtet, ebenso wie eine Baustellenampel. Erfahrungsgemäß lassen sich zeitweilige Beeinträchtigungen nicht vermeiden, dafür bitten wir um Verständnis. Zudem bitten wir alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und besondere Rücksichtnahme - nicht nur, aber gerade bei Kindern, deren Schulweg an der Baustelle vorbeiführt.

Für den barrierefreien Ausbau von inzwischen 33 Bushaltestellen im Gemeindegebiet hat der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe NWL Fördergelder in Höhe von 90 Prozent bewilligt. Die Verkehrsinsel im Bereich Möllers Insel wird zudem mit 70 Prozent von der Detmolder Bezirksregierung bezuschusst. Abhängig von der vorhandenen Situation umfasst der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen die Aufhöhung und Befestigung der Wartebereiche für die Fahrgäste, die Leitsysteme für Sehbehinderte und die Umbauten, die geeignet sind, sowohl eine parallele Anfahrt als auch den optimalen Halt an den Fahrbahnkanten zu ermöglichen. Vorhandene Wartehallen werden versetzt und/oder höhenmäßig angepasst.

Für den barrierefreien Ausbau der zwei Bushaltestellen in der Adenauerstraße im Ortseingangsbereich (Viadukt) wurden kürzlich ebenfalls Fördermittel beantragt, eine Bewilligung steht hier noch aus.

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz