Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Heimat-Preis für herausragendes Engagement

19.03.2020

Logo Heimat-Preis (© Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW)
Logo Heimat-Preis (© Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW)

Erstmals in diesem Jahr vergibt die Gemeinde Altenbeken
einen Heimat-Preis für herausragendes Engagement.

 

Ehrenamtliches Engagement spielt in Altenbeken, Buke und Schwaney seit jeher eine große Rolle. In Würdigung der Leistungen von besonders bürgerschaftlich aktiven Personen oder Gruppen soll in diesem Jahr erstmals der Heimat-Preis der Gemeinde Altenbeken verliehen werden. Der Heimat-Preis ist eine Initiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung, um in Städten und Gemeinden das herausragende Engagement von Menschen für die Gestaltung „ihrer Heimat“ ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich mit dem Heimat-Preis auch die Chance, Ansporn für andere zu liefen und neue Ideen oder Unterstützer zu finden.

Mit dem Beschluss zur Teilnahme am Förderprogramm „Heimat-Preis“ hat der Rat der Gemeinde Altenbeken folgende Preiskriterien festgelegt:

  • Der Heimatpreis wird jährlich (erstmals im Jahr 2020) in drei Kategorien mit 2.500 Euro (1. Preis), 1.500 Euro (2. Preis) und 1.000 Euro (3.Preis) verliehen.
  • Prämiert werden einzelne Projekte oder Maßnahmen
    - die auf dem Gebiet der Gemeinde Altenbeken
    - in besonderer Weise
    - der Stiftung, Stärkung und dem Erhalt lokaler Identität dienen,
    - die Gemeinschaft in den zugehörigen Gemeinschaften stärken oder
    - die Menschen in der Gemeinde miteinander verbinden.
  • Jeder ist berechtigt, Vorschläge zur Verleihung des Heimat-Preises zu unterbreiten.
  • Die Entscheidung über die Verleihung erfolgt durch Mehrheitsbeschluss des Haupt- und Finanzausschusses.
  • Der Preis ist nicht zweckgebunden, ein Verwendungsnachweis ist nicht erforderlich.
  • Der Preis wird in einem feierlichen Rahmen und gegebenenfalls zusammen mit den Ehrenauszeichnungen für verdiente Persönlichkeiten verliehen.

Die von der Gemeinde ausgezeichneten Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Bewerbungen für den „Heimat-Preis der Gemeinde Altenbeken 2020“ sind mit einer ausführlichen
Projektbeschreibung an den Bürgermeister der Gemeinde Altenbeken, Bahnhofstr. 5a, 33184 Altenbeken (alternativ per E-Mail an brgrmstrltnbknd) einzureichen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2020.

Weitere Informationen gibt’s auf der Website des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

Viadukt Wanderweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz