Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Statistisches zu Jahresbeginn

25.01.2020

Zum Jahresbeginn blicken wir auf die statistischen Zahlen der Gemeinde Altenbeken.

Zum Jahresbeginn blicken wir auf die statistischen Zahlen der Gemeinde Altenbeken. So haben im vergangenen Jahr 547 Menschen die Gemeinde verlassen, 552 sind zugezogen, allein 55 in die örtlichen Seniorenheime. Damit waren am Jahresende 9.174 Personen in der Gemeinde gemeldet, 19 weniger als im Vorjahr. Betrachtet man die letzten zehn Jahre, so sind durchschnittlich 10 Personen mehr zu- als weggezogen. 

Schaut man auf die Zahl der Geburten und Sterbefälle, zeigt sich folgendes Bild: 2019 wurden insgesamt 87 Kinder geboren. Das sind 19 weniger als im Vorjahr und 5 mehr als im Durchschnitt der letzten 10 Jahre. Die Liste der beliebtesten Vornamen der 50 neugeborenen Jungen und 37 Mädchen führen Paul, Hannes und Louis sowie Elisa, Isabella und Sarah an. 

Gestorben sind insgesamt 123 Personen, 64 Verstorbene lebten zuvor in den Seniorenheimen. Von den 123 in unserer Gemeinde verstorbenen Menschen wurden 83 hier bestattet. Wieder wählten Hinterbliebene für mehr als die Hälfte Ihrer Verstorbenen eine Urnenbestattung. 

Insgesamt ist die Einwohnerzahl der Gemeinde weiter leicht abnehmend, im Durchschnitt der letzten 20 Jahre um 27 Personen jährlich. Während die Zahl der Bevölkerung von 1999 bis 2009 um 271 abnahm, lag der Rückgang im Zeitraum 2009 bis 2019 bei 261 Einwohnern. Die Zahl der Eheschließungen lag mit 29 im Zehnjahresdurchschnitt.

(Stand: 15.01.2020)

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz