Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Förderprogramm „Aufholen nach Corona“

02.10.2021

Gemeinde Altenbeken erhält 25.000 € aus dem Förderprogramm.

Während der Corona-Pandemie mussten viele Kinder und Jugendliche auf soziale Kontakte, Sport und gemeinsame Erlebnisse verzichten. Aus dem Förderprogramm „Aufholen nach Corona“, welches Bund und Land NRW aufgelegt haben, erhält die Gemeinde Altenbeken für verschiedene Aktivitäten nun 25.000 €, die schon mit dem Start der Herbstferien beginnen. Kinder wieder in Bewegung bringen, Soziale Kontakte fördern, miteinander spielen, lernen und Freizeit verbringen – all dies und Vieles mehr sind Ansätze, die durch die Fördermittel - verteilt durch den Kreis Paderborn, unterstützt werden.

„Stark durch Bewegung und Begegnung“ ist ein Schwerpunkt, den die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der AWO Paderborn durchführt.

Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler bis zum 14. Lebensjahr, die in Zeiten der Corona-Pandemie die Fähigkeit zur angemessenen Kontaktaufnahme und Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten verloren haben. Ausflüge sowie sportliche und kulturelle Bildungsangebote, pädagogische Programme, durchgeführt von Fachkräften, bieten Möglichkeiten zum „Aufholen“, ohne dabei die dringend notwendige Phase der Erholung in den Ferien aus den Augen zu verlieren. Die Kompensierung der ausgefallenen Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler soll durch ein zusätzliches sozial- und erlebnispädagogisches Angebot, unter anderem im Zeitrahmen der offenen Ganztagsschulen, erfolgen. Hierbei sind unterschiedliche Gruppenangebote, wie z.B. Bewegungs- und Sportangebote, Wandern in der Egge sowie die Vermittlung von Medienkompetenz vorgesehen. Weitere erlebnispädagogische, oder anderweitige Angebote, die die Sozialkompetenzen der Schülerinnen und Schüler fördern, befinden sich bereits in der Planung. Stattfinden wird das Angebot in den Herbstferien des Jahres 2021 sowie in der Zeit darüber hinaus.

„Gemeinsam stark im und am Wasser“

Schwimmen lernen ist so wichtig! Das Eggebad bietet die idealen Voraussetzung für Kinder, um das Vertrauen in sich selbst und ihre eigenen Fähigkeiten zurückzuerlangen. Viele Programme, Unterrichtsstunden und Lehrgänge im Wasser mussten in den vergangenen Wochen und Monaten ausfallen. Nun ist die Zeit, auch diese Defizite nachzuholen. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen vier und fünf Jahren und wird durch den Betreiber des Eggebades und seinem Fachpersonal durchgeführt. Zum Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden das Schwimmabzeichen „Frosch“. Ein Eltern-Kind-Schwimmen rundet das Programm ab und hilft, Erlerntes zu festigen und auch einfach einen schönen, gemeinsamen Sonntag mit den Eltern und Freundinnen/Freunden im Eggebad zu verbringen.

Termine und Anmeldungen:

11.-15.10.2021: „Stark durch Bewegung und Begegnung“: tägliche Betreuung- voraussichtlich am Standort Altenbeken. Anmeldung unter 05251-543400, AWO Paderborn, Meike Pelizaeus bis zum 06.10.2021

11.-15.10.2021 und 18.-22.10.2021:„Stark im und am Wasser“: Anmeldung per Mail an: info@aquat.de mit folgenden Angaben: Betreff: „Aufholen nach Corona“, Name des Kindes, Alter, Telefon und weitere Kontaktdaten der Eltern.

Kurse in der 1. Ferienwoche ab dem 11.10.2021, Einlass immer 10 Min. vor Kursstart:                                                     Mo-Fr jeweils in altersabhängigen Gruppen in der Zeit von 10:45 - 12:45 Uhr und Sonntag, 17.10.2021 von 13:00 bis 15:30 Uhr: Eltern-Kind-Schwimmen unter fachlicher Anleitung

Kurse in der 2. Ferienwoche ab dem 18.10.2021, Einlass immer 10 Min. vor Kursstart:                                                      Mo-Fr jeweils in altersabhängigen Gruppen in der Zeit von 10:45 - 12:45 Uhr und Sonntag, 24.10.2021 von 13:00 bis 15:30 Uhr: Eltern-Kind-Schwimmen unter fachlicher Anleitung

„Stark durch Bewegung und Begegnung“ ist ein Schwerpunkt, den die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der AWO Paderborn durchführt (v. l.): Meike Pelizaeus (AWO Paderborn), Bürgermeister Matthias Möllers und Fachbereichsleiter Jochen Bee
„Stark durch Bewegung und Begegnung“ ist ein Schwerpunkt, den die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der AWO Paderborn durchführt (v. l.): Meike Pelizaeus (AWO Paderborn), Bürgermeister Matthias Möllers und Fachbereichsleiter Jochen Bee
Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz