Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Impfen und testen in Altenbeken

16.12.2021

Am dritten Adventsonntag können sich Impfwillige in Altenbeken ihre Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus holen. In der Eggelandhalle öffnet erneut eine mobile Impfpraxis. Ab nächster Woche wird es aller Voraussicht nach auch wieder ein Testzentrum geben.

Bei der letzten Impfaktion in Altenbeken warteten über 1.000 Menschen geduldig auf ihre Corona-Schutzimpfung (Luftbild: Jörg Oel) 
Bei der letzten Impfaktion in Altenbeken warteten über 1.000 Menschen geduldig auf ihre Corona-Schutzimpfung (Luftbild: Jörg Oel)

Im Kampf gegen die Coronapandemie und angesichts der nahen Weihnachtstage bittet Altenbekens Bürgermeister Matthias Möllers Bürger und Gäste um rücksichts- und verantwortungsvolles Handeln. „Es ist absolut notwendig, sich an die geltenden Corona-Bestimmungen zu halten. Beachten Sie die 3G-Regeln, meiden Sie größere Zusammenkünfte und nutzen Sie Impfmöglichkeiten und freiwillige Tests, bevor Sie Familie und Freunde treffen“.

Aktuell sind 64 Menschen in der Eggegemeinde mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, Stand 15. Dezember, 11 Uhr. Über 80 Prozent der Betroffenen sind ungeimpft, überwiegend handelt es sich um Erwachsene. In Quarantäne befinden sich 97 Personen aus 48 Haushalten. „Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollieren die Einhaltung der 3G- und Quarantäneregeln“, so der Bürgermeister. „Verstöße werden wir konsequent ahnden“.

Wer ins Rathaus will, muss geimpft, genesen oder getestet sein, entsprechende Nachweise werden kontrolliert. „Die Einhaltung der 3G-Regel dient dem Schutz aller und insbesondere der hier Mitarbeitenden“, wirbt Möllers um Verständnis. „Wir halten den kompletten Service aufrecht, allerdings mussten wir Gratulationsbesuche bei Ehe- und Altersjubiläum bis auf Weiteres absagen. Das bedauern wir sehr, aber wir wollen jegliche Risiken vermeiden“.

Am kommenden Sonntag gibt es zwischen 14 und 20 Uhr erneut eine mobile Impfaktion in der Eggelandhalle in Altenbeken. Sie wird von der koordinierenden Covid-Impfeinheit (KoCI) des Kreisgesundheitsamtes in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz durchgeführt. Interessierte können zuvor auf der Website des Kreises Paderborn online einen Termin für Ihre Impfung buchen. Aber auch ohne Termin sind Impfungen möglich, dann sind ggf. Wartezeiten zu berücksichtigen. Bürgermeister Möllers bittet Altenbekener wenn möglich zu Fuß zu kommen und Auswärtige auch öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Vor vier Wochen hatte das hohe Besucheraufkommen zu Verkehrsbehinderungen geführt, die jetzt vermieden werden sollen. Dafür wird an der Winterbergstraße teilweise ein Halteverbot eingerichtet. Besucher-Parkplätze wird’s am Eggebad geben. Damit Autofahrer diese auch erreichen können, sollen Wartende über den Schulhof gelenkt werden. Weil es eng werden könnte, werden Autofahrer um besondere Rücksichtnahme gebeten.

Voraussichtlich ab der kommenden Woche wird es in Altenbeken wieder ein Corona-Testzentrum geben. Zu finden ist das Testzentrum in einem extra aufgestellten Container nahe dem Eggebad in Altenbeken, Gardeweg 1. Geplante Öffnungszeiten sind werktags von 17 bis 19 Uhr.

Impfaktion am 19. Dezember in Altenbeken

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz