Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Umgestaltung Selkers Wiese

04.07.2022

Auf Selkers Wiese entsteht ein Boule-Spielfeld und ein Bolzplatz, zur optischen Abtrennung wurde ein multifunktionales Bruchstein-Podest errichtet.

Multifunktionales Podest aus Bruchsteinen auf Selkers Wiese in Altenbeken (Foto: Matthias Möllers)
Multifunktionales Podest aus Bruchsteinen auf Selkers Wiese in Altenbeken (Foto: Matthias Möllers)

(Text: Matthias Möllers) Wer in jüngster Zeit die große Wiese im Ortskern von Altenbeken besucht hat, fragte sich womöglich, was es mit der Baumaßnahme im hinteren Bereich der Wiese auf sich hat. Dort soll demnächst eine Boulebahn entstehen, auf der dann zukünftig alle Sport-Interessierten auf vier Bahnen die Kugeln werfen können. Die Anregung kam von einer Interessengemeinschaft innerhalb des Sportvereins TuS Altenbeken, der Rat hat diese Maßnahme bewilligt.

Auf der großen Wiese werden in Kürze als Ergänzung zum vorhandenen Kinderspielplatz Fußballtore aufgestellt, denn bisher sind Bolzplätze in der Gemeinde Mangelware. Der Sportplatz darf ja bekanntlich aus Lärmschutz-Gründen nicht von Freizeitkickern genutzt werden. „Dieser Wunsch wurde schon häufig von Kindern an mich herangetragen, daher ist es mir ein Anliegen, dem jetzt nachzukommen“, so Bürgermeister Matthias Möllers.

Zur optischen Abgrenzung des Boule-Spielfeldes wurde nun in einem ersten Schritt ein multifunktionales Podest aus Bruchsteinen errichtet. Dieses soll des Weiteren als Sitzgelegenheit für Pausen genutzt werden können, soll aber auch Kindern die Möglichkeit geben, nach Herzenslust darauf zu klettern. Es ist sowohl für die Boule-Spieler auf der einen, als auch für die Freizeitkicker auf der anderen Seite nutzbar, stellt damit einen zentralen Treffpunkt dar, auf dem zukünftig wohl auch so manches Eis genossen wird. 

Bei der Gestaltung und Dimensionierung konnten auch die Interessen des Schützenvereins berücksichtigt werden, der sich schon lange eine begehbare Erhöhung wünscht, auf der beim jährlichen Zapfenstreich im Rahmen des Schützenfestes Königspaar nebst Hofstaat stehen können. Mit Blick auf das in Kürze anstehende Schützenfest wurde diese Maßnahme in einem ersten Schritt umgesetzt, Boulebahn und Fußballtore sollen in Kürze folgen.

Neben diesen Maßnahmen, die den Freizeitwert der zentralen Dorfwiese weiter erhöhen, wird aber auch noch in die Verkehrssicherheit investiert. So soll südlich der Wiese auf der Adenauerstraße hinter den Arkaden noch eine Aufpflasterung errichtet werden, um dort insbesondere den Autoverkehr einzubremsen und damit die Sicherheit insbesondere für Kinder, die den Spielplatz besuchen oder auf dem Weg zum Kindergarten sind, zu erhöhen.

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz