Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neue Waldhütte für den Driburger Grund

01.02.2024

Neue Waldhütte für den Driburger Grund

Im Rahmen des Förderprogramms Struktur- und Dorfentwicklung im ländlichen Raum freut sich die Egge-Gemeinde Altenbeken über die erfolgreiche Einwerbung von Fördermitteln für den Neubau einer Waldhütte in der Freizeitanlage Driburger Grund.

Dieses Projekt ist eines von insgesamt sieben Vorhaben im Kreis Paderborn, das durch das Förderprogramm unterstützt wird. Die Zusage für den Förderbescheid wurde am 03. November 2023 durch die Bezirksregierung
Detmold erteilt.

Ursprünglich wurde geprüft, ob eine Sanierung der ehemaligen Grillhütte möglich ist. Dabei stellte sich
heraus, dass eine Sanierung wirtschaftlich nicht vertretbar sei. Daher war der Neubau die einzige
sinnvolle Option. Die Grillhütte, eine Holzkonstruktion aus dem Jahr 1976, hat über viele Jahre als
Schutz- und Grillhütte den Bürgern der Gemeinde sowie Wanderern gedient. Besonders in den Monaten
von April bis Oktober wurde sie gerne von Kindergartengruppen und Schulklassen genutzt und ist zu
einer festen Institution innerhalb der Gemeinde geworden.

Bürgermeister Matthias Möllers betont die Wichtigkeit, dass vor allem die Bürgerinnen und Bürger der
Gemeinde einen Nutzen aus der neuen Hütte ziehen können. „Dank der erfolgreichen Einwerbung von
Fördermitteln kann der Neubau der Waldhütte nun ermöglicht werden. Wir freuen uns, dass wir mit der
neuen Waldhütte die Freizeitanlage Driburger Grund deutlich aufwerten können.“
Die geplante Hütte wird eine Holzkonstruktion mit einer extensiven Dachbegrünung sein, was einige
Klimaschutzziele der Gemeinde vereint. Die Gemeindeverwaltung wird regelmäßig über den Fortschritt
des Projekts berichten. Die Nutzung als Grillhütte ist im Übrigen bereits seit einigen Jahren durch das
Regionalforstamt Hochstift untersagt.

Am heutigen Donnerstag, den 01. Februar 2024, wurde die ehemalige Grillhütte abgerissen. Die
Abrissarbeiten wurden durch den Bauhof der Gemeinde Altenbeken durchgeführt. Bürgermeister
Matthias Möllers durfte selbst die ersten Griffe unter der Anleitung von Marius Armstrong, Leiter des
Bauhofs der Gemeinde, auf dem Bagger tätigen. Die weiteren Arbeiten wurden dann wieder in fachmännische
Hände übergeben.

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd