Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

WWKULTURPREIS24

30.01.2024

WWKULTURPREIS24

Mit dem WWKulturpreis möchte Westfalen Weser Projekte, Vereine, Initiativen und Kulturschaffenden ins Rampenlicht rücken, die in besonderer Art und Weise die kreative Landschaft prägen und Aushängeschilder für eine lebendige kulturelle Vielfalt sind.

Seit 2022 fördert Westfalen Weser aktiv die Kultur und die Kulturschaffenden unserer Region durch den WWKULTURPREIS. Auch im Jahr 2024 setzt Westfalen Weser dieses Engagement fort und ruft nun alle Kulturschaffenden dazu auf, sich für den WWKULTURPREIS24 zu bewerben.

Wer kann teilnehmen?

  • Einzelpersonen
  • Gruppen
  • Institutionen, Initiativen und Vereine
  • Profis und Amateure


Was wird prämiert?

  • Kreative und innovative Projekte mit regionalem Bezug oder lokaler Verwurzelung
  • Alle Kunstsparten: bildende und darstellende Kunst, Musik, Kunst- und Kulturvermittlung, Kulturpublizistik, Kulturmanagement, kulturelle Öffentlichkeitsarbeit, Organisation von Kulturveranstaltungen uvm.

Bewerbungskriterien:

  • Innovation, Kreativität, regionaler Bezug bzw. lokale Verwurzelung
  • Umgesetzte Kunst- und/oder Kulturprojekte der letzten zwei Jahre (2022 und 2023)
  • Kontinuierliches Engagement wird ebenfalls honoriert

Ausschlusskriterien:

Historische Forschung und Heimatpflege wurden aus den Kriterien genommen.

Teilnahmebedingungen:

Preisträger des WWKULTURPREIS23 sind von der Wettbewerbsteilnahme in 2024 ausgeschlossen.
Hauptpreisträger sind darüber hinaus für die folgenden drei Wettbewerbsjahre (2024 - 2026) von der Teilnahme ausgeschlossen.

Bewerbungsverfahren:

Bitte beachten Sie, dass Direktbewerbungen an Westfalen Weser nicht möglich sind.
Das Vorschlagsrecht für Wettbewerbsbeiträge liegt bei der Gemeinde Altenbeken.
Vorschläge inklusive einer Projektbeschreibung sind bis zum 18. März 2024 an den Bürgermeister der Gemeinde Altenbeken schriftlich per Post an die Gemeinde Altenbeken, Bahnhofstraße 5a, 33184 Altenbeken oder per E-Mail an brgrmstrltnbknd einzureichen.

Wichtige Informationen für Bewerbungen:

Um eine kurze Erklärung, warum der Vorschlag die Kriterien „innovativ, kreativ und/oder lokal verwurzelt“ erfüllt, wird gebeten. Außerdem benötigen wir eine Erläuterung, inwiefern der Beitrag als Botschafter für die Region fungiert.

Kontakt für Rückfragen:

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Phon Bee gerne telefonisch 05255-120032 oder per E-Mail phnbltnbknd zur Verfügung.

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd