Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Umspannwerk bekommt neuen Transformator

07.10.2017

Umspannwerk bekommt neuen Transformator

53 Tonnen Kraftpaket für die Versorgungssicherheit im Raum Altenbeken

Ein über 53 Tonnen schwerer Großtransformator ist jetzt im Umspannwerk Altenbeken an der Bollerborn Straße angeliefert und aufgestellt worden. Eine ganze Nacht lang war der Spezialtransporter aus Regensburg unterwegs. Der Transformator wurde vom Tieflader direkt auf das Fundament verzogen. „Der neue Trafo ist ein zentraler Teil der Modernisie-rungsmaßnahmen am Umspannwerk in Altenbeken. Er ist wesentlich verlustärmer und leiser als sein Vorgänger“, so Thomas Busche, Projektleiter bei Westfalen Weser Netz.
Im Umspannwerk Altenbeken wird der Strom von 115.000 Volt auf 20 kV (20.000 Volt) her-untergeregelt. Der jetzt aufgestellt Transformator hat eine installierte Leistung von 25 MVA (Megavoltampere), die im Bedarfsfall noch um ein Viertel erhöht werden kann. Das Altenbe-kener Umspannwerk ist eines von 17 des heimischen, regionalen Netzbetreibers Westfalen Weser Netz im Kreis Paderborn und ein wichtiger Eckpfeiler für die Versorgungssicherheit dort.
Insgesamt betreibt Westfalen Weser Netz rund 110 Umspannwerke im 6.400 km² großen Netzgebiet. Überwacht und gesteuert werden diese von der zentralen Leitstelle in Bad Oeynhausen. In das Umspannwerk Altenbeken investiert Westfalen Weser Netz im Zuge dieser Baumaßnahme rund eine Million Euro. Allein in den letzten fünf Jahren betrug die In-vestitionssumme für die Modernisierung der Umspannwerke von Westfalen Weser Netz über 50 Millionen Euro.

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz