Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Open Street Map), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

23. November 2023

Förderrichtlinie Lärmsanierung Schiene

vorbeifahrender Güterzug mit Schutzwänden entlang der Schienenwege

Am 01.01.2019 ist die neue Förderrichtlinie Lärmsanierung in Kraft getreten. Sie ist Grundlage für die Gewährung der Zuwendungen für die Lärmsanierung an Schienenwegen der Eisenbahnen des Bundes.

Im Rahmen des Förderprogramms durch den Bund zur Verminderung des Verkehrslärms, bietet die DB im Bereich der Bahnstrecke in den Ortsteilen Altenbeken, Buke und Schwaney eine Lärmsanierung für interessierte Anwohner an. Hierbei geht es im Wesentlichen um Zuschüsse für die Erneuerung von Fenstern und eventuell von Dächern.

Die Maßnahmen sind freiwillig und die Ermittlung der jeweiligen Förderfähigkeit durch das von der Bahn beauftragte Ingenieurbüro ist kostenfrei und unverbindlich. In den kommenden Wochen und Monaten erhalten Sie Post von Nikolaus + Partner.

Wenden Sie sich für konkrete Fragen gern an 

Büro für Bautechnik
Nikolaus + Partner
Herrn Klaus Fischer
Burggrumbacher Straße 4c
97294 Unterpfleichfeld

017654742296

nfnklsndprtnrd

Ausführliche Informationen zum Thema Lärmsanierung: