Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Open Street Map), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klimawerkstatt

Am 19.09.2023 fand die erste Klimawerkstatt in Altenbeken statt. Unter dem Motto DEINE HEIMAT. DEIN KLIMA. DEINE IDEE. haben Bürgerinnen und Bürger nach Ideen und Lösungen für mehr Klimaschutz in Altenbeken gesucht.

Über die Veranstaltung

Insgesamt kamen über 70 Ideen zu den Themen Mobilität, Konsum & Bildung, Klimafolgenanpassung, Bauen & Sanieren und Energie zusammen. Diese Ideen werden in den kommenden Wochen und Monaten weiter ausgearbeitet und dann gemeinsam durch die Verwaltung und Politik priorisiert.

Außerdem wurde ein erster Blick in die Treibhausgasbilanz geworfen, die den Status-Quo der Gemeinde Altenbeken zeigt und Jason Gebker von den energielenkern gab einen Überblick zu Fördermöglichkeiten im Bereich der energetischen Sanierung von privaten Gebäuden.

Am Ende der Veranstaltung wurden alle Teilnehmer dazu eingeladen sich einen Klima-Hack mich nach Hause zu nehmen. Die Tipps sollen zeigen, wie jeder einzelne einen Beitrag zum Klimaschutz im eigenen Alltag leisten kann.

Ergebnisse der Klimawerkstatt

Bildung und Konsum

Wir sehen Bildung als zentralen Baustein für den nachhaltigen und umfassenden Wandel hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft. 

Daher werden in Altenbeken Angebote geschaffen, die nachhaltigen Konsum fördern, zur Abfallvermeidung beitragen, für Klimaschutzthemen sensibilisieren und die Bürger befähigen, Klimaschutz in ihren Alltag zu integrieren.
Außerdem unterstützen die Gemeinde Bildungseinrichtungen und Vereine als Initiatorin und Organisatorin von Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, um ein besseres Verständnis für den Klimaschutz zu schaffen.

Im Bereich Bildung & Konsum liegen die Schwerpunkte der Ideen im Bereich Ernährung, Konsum, Bildung und Müll.

Ergebnispapier der Klimawerkstatt (Textliche Ausführung vorhanden)

Energie

Für die Gemeinde Altenbeken ist die nachhaltige Energiewende eine der Kernaufgaben im Klimaschutz.

Um diese Energiewende fair zu gestalten werden die Teilziele Energie einsparen, Energie vor Ort erzeugen und die erzeugte Energie vor Ort effizient nutzen verfolgt.

Im Bereich Energie liegen die Schwerpunkte der Ideen im Bereich Energieerzeugung, Wärme, Kommunikation und Information.

Ergebnispapier der Klimawerkstatt (Textliche Ausführung vorhanden)

Klimafolgeanpassung

Die Gemeinde Altenbeken sieht Anpassungen an die Klimafolgen als notwendig an, um die Auswirkungen der Folgeschäden zu minimieren.

Um auch zukünftig ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort zu sein, wird das Management von Extremwetterereignissen und der Schutz vor deren Folgen (z.B. Hochwasser) weiter fokussiert. Darüber hinaus werden die Bürger durch Beratung und Öffentlichkeitsarbeit dazu befähig in ihrem privaten Umfeld selbst aktiv zu werden.

Im Bereich Klimafolgenanpassung liegen die Schwerpunkte der Ideen im Bereich Wald, Wasser & Artenvielfalt.

Ergebnispapier der Klimawerkstatt (Textliche Ausführung vorhanden)

Mobilität

Wir sind der Meinung, dass für eine ganzheitliche Mobilitätswende ein grundlegendes Umdenken über die reine Antriebswende hinaus nötig ist.

Um die Mobilitätswende voranzutreiben, werden strategische, investive und partizipative Maßnahmen durchgeführt. Es werden Strukturen geschaffen, die den Fuß- und Fahrradverkehr, die Nutzung des ÖPNV und den Umstieg auf alternative Antriebe und Fortbewegungsmittel fördern.

Im Bereich Mobilität liegen die Schwerpunkte der Ideen im Bereich im Radverkehr, ÖPNV und Schulwege.

Ergebnispapier der Klimawerkstatt (Textliche Ausführung vorhanden)

Bauen und Sanieren

Wir halten 30 Prozent Emissionen durch Bau und Nutzung von Gebäuden für zu viel und streben eine deutliche Reduktion dieser Emissionen an.

Um auch zukünftig ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort zu sein, wird daher in Altenbeken über Beratung, Öffentlichkeitsarbeit und eine gezielte Steuerung über die Bauleitplanung eine Wende hin zu klima-freundlichen Baustandards und vermehrte energetische Sanierungsmaßnahmen in Bestandsbauten initiiert.

Im Bereich Bauen & Sanieren liegen die Schwerpunkte der Ideen im Bereich Wohnraum und Energie & Wärme.

Ergebnispapier der Klimawerkstatt (Textliche Ausführung vorhanden)
Icon zwei Sprechblasen. In einer der Sprechblasen ist ein Fragezeichen.

Sie konnten nicht dabei sein, haben aber noch eine Idee?

Dann können Sie uns Ihre Ideen jederzeit gerne per E-Mail an klmschtzltnbknd senden.

Weitere Themen