Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Glasfaser in Altenbeken

Glasfaser durch und durch
Glasfaser durch und durch

Die digitale Zukunft der Gemeinde Altenbeken liegt in greifbarer Nähe, denn die Nachfragebündelung war erfolgreich und Deutsche Glasfaser baut eine flächendeckende neue Infrastruktur. Bis zum Ende der Bauphase ist der Hausanschluss im Anschlussgebiet noch kostenlos erhältlich.

 

Zwischenstand der Glasfaserarbeiten in Altenbeken

01.02.2021
Deutsche Glasfaser hat in den vergangenen Wochen begonnen, die ersten Glasfaseranschlüsse zu aktivieren. Die ersten 60 Bewohner können jetzt die Bandbreitenfreiheit reiner Glasfaser genießen und mit ihrem gebuchten Tarif telefonieren, unvergleichlich schnell surfen, flüssig Filme anschauen, online spielen oder sich per Videochat mit Familie, Freunden und Kollegen austauschen.

Im nächsten Schritt werden Straße für Straße weitere Leitungen und Anschlüsse im Ausbaugebiet verbaut. Nach der Winterpause wurden die Arbeiten in Altenbeken, Buke und Schwaney unter den aktuellen Wetterbedingungen wiederaufgenommen. Als erstes werden Ausbesserung an den aktuellen Baustellen vorgenommen um dann den weiteren Tiefbau voranzutreiben. Bis heute sind bereits 30% der Tiefbauarbeiten geschafft.

Alle Haushalte im Ausbaugebiet Altenbeken, die sich für das Netz von Deutsche Glasfaser entschieden haben, werden im Zuge des Anschlusses nach und nach aktiv geschaltet. Die Hauptverteiler in Buke und Schwaney werden voraussichtlich Ende März in Betrieb genommen, sodass dann auch weitere Bereiche an das Netz angeschlossen werden können.

Alle Fragen zum Bau beantwortet Ihnen die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 02861 890 60 940 montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

 
Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz