Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Flächentausch ermöglicht Waldkindergarten am Eggering

09.07.2018

Zum Kindergartenjahr 2019 soll der neue Waldkindergarten am Eggering bezugsfertig sein

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Rat der Gemeinde Altenbeken einem Waldflächentausch mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW zugestimmt. Auch die notwendige Änderung des Flächennutzungsplanes wurde auf den Weg gebracht. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass der geplante Waldkindergarten am Eggering gebaut werden kann.

Der Bau selbst, so sehen es die bisherigen Planungen vor, wird sich bestmöglich an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Der Kindergarten wird in Holzrahmenbauweise erstellt und dank der natürlichen Ebenen auch barrierefreie Zugänge haben. Um den Waldcharakter zu unterstreichen, kommt viel Holz zum Einsatz und auch ein begrüntes Dach ist vorgesehen.

Je nach Anmeldezahlen und Alter der Kinder können in den vorgesehenen vier Gruppen bis zu 70 Kinder betreut werden. Möglichst noch zum Kindergartenjahr 2019 soll der neue Waldkindergarten an den Start gehen. Dann wird auch die Containerlösung am Buker Reelsberg überflüssig und die jetzigen „Waldkinder“ werden ihr neues Domizil am Eggering beziehen.

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd