Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neue Pläne für Buker „Spring“

13.04.2019

Die Teichanlage "Am Spring" in Buke soll neu gestaltet werden. Die Pläne wurden jetzt vorgestellt.

So könnte das umgestaltete Gelände "Am Spring" einmal aussehen (Zeichnung Ing.-büro Berger)
So könnte das umgestaltete Gelände "Am Spring" einmal aussehen (Zeichnung Ing.-büro Berger)

An der alten Quelle „Am Spring“ in Buke schöpften unsere Vorfahren noch Trinkwasser und hielten großen Wäsche. Das später entstandene Teichgelände verbirgt heute allerdings seinen idyllischen Charme und auch ökologischen Wert. 

In der jüngsten Bau-, Natur- und Umweltausschusssitzung stellte Landschaftsarchitekt Hans-Joachim Berger vom beauftragten Planungsbüro Berger aus Bad Sassendorf Pläne für eine Umgestaltung der Teichanlage vorgestellt. Die sehen neben der Herstellung der Durchgängigkeit der Beke die Umgestaltung des unteren Teiches als Biotop und die Aufwertung des oberen Teiches als Erlebnislandschaft vor. Nicht nur die Buker Vereinsgemeinschaft begrüßt das Projekt, auch die Ausschussmitglieder stimmten einstimmig für die Fortsetzung der Planungen.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Rates soll das Ingenieurbüro Berger mit der Recherche nach geeigneten Fördermitteln sowie mit der Klärung bau- und wasserrechtlicher Genehmigungen beauftragt werden.

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz