Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wohnpark Egge - Wie steht's um das Projekt?

21.02.2019

Auf den Freiflächen im Bereich Melmeke/ Christian-Schütze-Straße plant ein privater Inves-tor den „Wohnpark Egge“ entlang der Beke (Infos unter: www.wohnpark-egge.de).

Dazu ist eine Änderung des Bebauungsplanes „An der Beke“ (südlicher Teil) nötig. Angepasst werden hauptsächlich die Baufenster (überbaubare Fläche) und die Erschließungssituation. Die festgesetzte Grünfläche mit Zweckbestimmung Spielplatz wird aufgegeben und bebaubar gemacht (durch den Spielplatz Selkers Wiese wurden diese Fläche nie ausgebildet und benötigt). In diesem Zusammenhang wird ein Fußweg an Beke planungsrechtlich gesichert. 

Der Rat der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 07. Februar die öffentliche Auslegung des Entwurfes zur 1. Änderung des Bebauungsplanes beschlossen. Diese läuft vom 21.02.2019 bis einschließlich 25.03.2019. Interessierte können Pläne, die Begründung und umweltbezogene Stellungnahmen im Rathaus, Zimmer E7 zu den Dienstzeiten oder nach Terminvereinbarung einsehen. Zur gleichen Zeit werden die Unterlagen auch hier abrufbar sein. 

Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, eine schriftliche Stellungnahme bei der Gemeinde einzureichen. Parallel beteiligt die Gemeinde auch andere Behörden und Träger öffentlicher Belange und bittet diese um Stellungnahme.
Die Abwägung aller eingegangenen Stellungnahmen wird voraussichtlich in der Ratssitzung am 11.04.2019 erfolgen. Je nach Umfang der Eingaben könnte der B-Plan im Mai/Juni Rechtskraft erlangen.

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz