Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Fit für die Zukunft

06.10.2021

Die Sanierung der Grundschule in Schwaney ist abgeschlossen.

Bauamtsmitarbeiterin Ursula Spitzenberg, Bürgermeister Matthias Möllers, die Architekten Andreas und Ann-Kathrin Wigge sowie Bauamtsleiter Thomas Sänger freuen sich über das gelungene Ergebnis der Sanierung.
Bauamtsmitarbeiterin Ursula Spitzenberg, Bürgermeister Matthias Möllers, die Architekten Andreas und Ann-Kathrin Wigge sowie Bauamtsleiter Thomas Sänger freuen sich über das gelungene Ergebnis der Sanierung.

Die Grundschule in Schwaney stammt aus dem Jahr 1952. Um die Schule fit für die Zukunft zu machen, waren umfangreiche, rund ein Jahr andauernde Sanierungsarbeiten notwendig. Die sind jetzt abgeschlossen und das Ergebnis überzeugt nicht nur durch die farbenfroh gestaltete Außenfassade. Durch die Maßnahme wurden zusätzliche Räume zur besseren Unterbringung der vorhandenen Klassen geschaffen. Zudem erfolgte eine energetische Sanierung der Heizungsanlagen, Sanitäranlagen wurden saniert, abgängige Fenster durch dreifachisolierverglaste Fenster ersetzt und Boden- und Malerarbeiten durchgeführt.

Entstanden ist auch ein neuer Eingangsbereich. Die Außenwände und die Kuppel aus Glas in der Mitte lassen viel Licht in den 100 m² großen Raum, der als Aula und für Veranstaltungen genutzt werden kann. Während der zweigeschossige Anbau im Erdgeschoss Platz für die Offene Ganztagsschule bietet, konnten im Obergeschoss zwei Differenzierungsräume geschaffen und das Lehrerzimmer vergrößert werden.

Die Gesamtmaßnahme schlägt mit 1,2 Millionen Euro zu Buche. Die Baukosten wurden mit 365.000 Euro aus dem NRW-Landesprogramm „Gute Schule 2020“ sowie mit 440.000 Euro aus dem Kommunalinvestitionsfördergesetz II gefördert. Den verbliebenen Eigenanteil finanziert die Gemeinde über die jährliche Schulpauschale.

Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz