Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wirtschaft und Gewerbe

Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP NRW)

Bund und Länder haben eine neue Gebietskarte für die Förderung strukturschwacher Regionen in Deutschland für den Zeitraum 1. Januar 2022 bis 31. Dezember 2027 beschlossen. Die Karte bildet Regionen ab, in denen Fördermittel aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur"(GRW) eingesetzt werden können.

Für den Kreis Paderborn bedeutet der neue Zuschnitt, jetzt Teil der Förderkulisse zu sein und damit Zugang zum wichtigsten wirtschaftspolitischen Förderprogramms (das zugleich Basis für das RWP NRW ist) zu haben, um die wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. 

Ziel des Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramms (RWP NRW) ist es, Unternehmen in strukturschwachen Regionen Investitionsanreize zur Schaffung von Arbeitsplätzen zu geben und damit die Einkommens- und Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Zudem sind Vorhaben im Bereich der wirtschaftsnahen Infrastruktur förderfähig.

Weitere Informationen gibt's hier.

Corona-Hilfen

Aktuelle Informationen in Zeiten der Coronakrise

Die Coronakrise hat auch Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. So können mit dem neuen Kurzarbeitergeld vor allem Unternehmen unterstützt werden, die "unter massiven Lieferengpässen leiden oder behördlich geschlossen werden müssen", so Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Die Bundesregierung will damit auch Entlassungen von Mitarbeitern vermeiden.

Der Kreis Paderborn hat auf seiner Homepage Informationen für Unternehmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zusammengestellt.

Gründersprechstunde in Altenbeken - Information für alle Gründungsinteressierte

Zu einer Gründersprechstunde lädt die Gemeinde Altenbeken in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen ein. Die Sprechstunde findet am Mittwoch, 27. April 2022, von 09:00 bis 17:00 Uhr, im Rathaus Altenbeken, Bahnhofstr. 5a statt.
Tobias Kaufmann, zuständig für die Existenzgründung & Unternehmensnachfolge bei der IHK, berät Gründungsinteressierte, die eine Selbstständigkeit planen oder junge Unternehmer/innen, die im Aufbau ihres Unternehmens sind. Im Rahmen individueller Einzelgespräche informiert er über die einzelnen Schritte zur Existenzgründung, bietet Antworten auf Fragen rund um die Selbstständigkeit und unterstützt bei Gründungsformalitäten. Der Gründungsexperte gibt zudem Hilfe bei der Erstellung eines Businessplans, informiert über Förderprogramme, bereitet auf ein Finanzierungsgespräch bei der Bank vor und kann zu Schnittstellen und Netzwerken vermitteln. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wegen der individuellen Beratungen ist eine Terminvereinbarung unbedingt erforderlich. Ihre Anmeldungen nimmt Marion Wessels (Wirtschaftsförderung Altenbeken) telefonisch unter 05255 120030 bzw. per E-Mail unter mrnwsslsltnbknd entgegen.


Wirtschaftsförderungsprogramm NRW – Beratungssprechstunde in Altenbeken

Zu einer digitalen Beratungssprechstunde zum Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm NRW laden die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Altenbeken, die Zweigstelle Paderborn + Höxter der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) und der Kreis Paderborn am Mittwoch, 25. Mai 2022 in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr ein.

Die Gemeinde Altenbeken ist laut IHK seit Anfang des Jahres neues Fördergebiet für dieses Wirtschaftsförderungsprogramm des Landes. In dem Programm können insbesondere kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen, die mindestens 150.000 Euro investieren, Investitionskostenzuschüsse beantragen, etwa wenn sie in die Erweiterung ihrer Betriebsstätte investieren und dabei Arbeitsplätze schaffen. Zuschüsse von bis zu 50 Prozent seien möglich. Ziel des Programms sei es, Arbeitsplätz zu schaffen oder zu sichern.

Im Rahmen von Einzelgesprächen mit Daniel Beermann, Referent Wirtschaftsförderung der IHK Ostwestfalen, werden die vorhandenen Fördermöglichkeiten der Unternehmen ausgelotet. Anhand des individuellen Einzelfalls wird im Gespräch auf Antragsberechtigung, Förderkonditionen, Förderbedingungen und das Antragsverfahren näher eingegangen.

Die Teilnahme an der Sprechstunde ist kostenlos.

Wegen der individuellen Beratungen ist eine Terminvereinbarung unbedingt erforderlich. Ihre Anmeldungen nimmt Marion Wessels (Wirtschaftsförderung Altenbeken) bis zum 10. Mai telefonisch unter 05255 120030 bzw. per E-Mail unter mrnwsslsltnbknd entgegen.

Wollen Sie sich mit ihrem Unternehmen in Altenbeken ansiedeln? Bei uns sind Sie richtig! Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, die sich für Ihr Unternehmen in Altenbeken bieten.

  • Standort

    Standort

    Die Gemeinde Altenbeken ist ein wirtschaftlich durchaus erfolgreicher ...

  • Gewerbegrundstücke

    Gewerbegrundstücke

    Sie suchen eine passende Gewerbefläche für Ihr Unternehmen? Wir helfen Ihnen ...

  • Wirtschaftsförderung

    Wirtschaftsförderung

    Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Altenbeken ist ein Serviceangebot an ...

Ansprechpartnerin

  • Frau Marion Wessels

    Frau Marion Wessels

    Stab des Bürgermeisters | Wirtschaftsförderung, Tourismus und Stadtmarketing, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

    Bahnhofstraße 5a, 2. Obergeschoss Zi. 2033184 AltenbekenTel. 05255 1200-30Fax 05255 1200-19
    Details anzeigen
Viadukt Wanderweg
Logo Viadukt Radweg
Naturerbe Wanderwelt
 

Kontakt

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz